Drucken
Kategorie: Archiv 2019

05.04 - 08.04.2019 - Gemeinsam mit Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes Hamburg-Harburg unterstützte unser Ortsverband die Mitarbeiter des Hauptzollamt Hamburg und die Polizeidirektion Lüneburg bei einer groß angelegten kombinierten Zoll- und Verkehrskontrolle auf dem Rastplatz Aarbachkate an der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg. Mit einer Vielzahl modernster Beleuchtungsmittel, Lichtmastanhänger und Notstromaggregate leuchteten die Helferinnen und Helfer den Rastplatz taghell aus.

 

Im Rahmen einer Amtshilfe bat das Hauptzollamt Hamburg die Ortsverbände Buxtehude und Hamburg-Harburg um Unterstützung. Immer wieder fuhren Fahrzeuge des Zolls die Raststätte an; im Schlepptau: Reisebusse, Kleintransporter und Autos, die gezielt von der Autobahn auf den Parkplatz gelotst wurden. Damit die Fahrzeuge und die Insassen durch die Mitarbeiter des Zolls und deren Spürhunde auch bei regnerischem Wetter kontrolliert werden konnten, bauten die Helferinnen und Helfer vom THW mehrere Zelte inklusive Beleuchtung auf. Neben zwei Lichtmastanhängern und diversen Beleuchtungsmitteln – um mehrere Kontrollstellen auf dem Rastplatz auszuleuchten – versorgten die Helferinnen und Helfer den Einsatzleitwagen der Polizei, eine mobile Röntgeneinheit sowie die IT des Zolls mit dem nötigen Strom. So konnten noch vor Ort Identitätsüberprüfungen durchgeführt werden.

 

Simple Image Gallery Extended