Drucken
Kategorie: Archiv 2018

29.04.2018 – Zu einem nächtlichen Einsatz wurde die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UGR ÖEL) gemeinsam mit den Zügen 1 & 2 der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Buxtehude am frühen Sonntagmorgen alarmiert. Eine Person steckte im Schlick der Este fest und kam nicht mehr aus eigener Kraft an das Ufer zurück. Daraufhin meldete sich die Person selbst bei der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Stade, die daraufhin die UGR ÖEL alarmierte und die Personensuche vorbereitete. Unser Zugtruppführer Timo Krempien unterstützte die Feuerwehrkameraden bei diesem Einsatz.

Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen waren, wurden die Züge 1 & 2 sowie die Feuerwehr aus Estebrügge zur Personensuche alarmiert. Eine an der Suche beteiligte Streifenwagenbesatzung aus Buxtehude fand schließlich die Person. Dieser konnte mit Unterstützung der Kameraden der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken.