Drucken
Kategorie: Archiv 2011

p1010359.jpg

 04.09.2011 - Beim 7. Buxtehuder Altstadtlauf hatte der Ortsverband Buxtehude zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz wieder alle Hände voll  zu tun. Neben der Sperrung der verschiedenen Laufstrecken stand die Versorgung kleinerer Verletzungen und Hitzeopfer im Vordergrund.

 



Insgesamt 1470 Läufer absolvierten die Strecken vom kleinen zwei Kilometer Schülerlauf bis zum 21 Kilometer langen Halbmarathon. Bedingt durch die drückende Hitze und der hohen Luftfeuchtigkeit gab es mehrere Hitzeopfer. Diese wurde durch die Helfer von THW und DRK erstversorgt, konnten aber meistens schnell wieder stabilisiert werden. Ein Mannschaftstransporter des THWs wurde wie in den Jahren zuvor als Notarzteinsatzfahrzeug mit einem Fahrer und Notarzt besetzt. Neu in diesem Jahr, der Gerätekraftwagen 1 (GKW1) wurde mit Rettungssanitäter des DRKs doppelt besetzt um als First Responder Einheit bei einem größeren Unfall schnelle Hilfe leisten zu können. Alle beteiligten Organisationen von Polizei, Ordnungsamt, Buxtehuder Sportverein (BSV), Buxtehuder Tageblatt, DRK und THW waren mit dem Gesamtverlauf der Veranstaltung sehr zufrieden.

 

 

 

  • p1010330
  • p1010350
  • p1010359
  • p1010392
  • p1010403

Simple Image Gallery Extended